Frühe Fremdbetreuung in der DDR – Erfahrungen mit der

Frühe Fremdbetreuung in der DDR – Erfahrungen mit der Krippenerziehung | bpb „Weinende und schreiende Kinder gehörten jedoch so sehr zum Krippenalltag, dass die individuelle Not kaum auffiel.“ U3-Betreuung ist Kindesmisshandlung von Staats wegen. 🤬